Zum Hauptinhalt springen

Gesamtschule Fitzmaurice Köln

Bauzeit
Oktober 2023 bis Dezember 2025
Auftragssumme
117,4 Mio. EUR netto
Auftraggeber
Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

Fritz Meyer GmbH Bauunternehmung erhält Zuschlag als Totalunternehmer (TU) für neue Gesamtschule in Köln.

 

Die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln hat die Verhandlungen rund um die Planung und den Bau einer neuen Gesamtschule an der Fitzmauricestraße in Köln-Ossendorf abgeschlossen. Dabei konnte sich die Fritz Meyer GmbH Bauunternehmung mit einem Entwurf der Molestina Architekten + Stadtplaner GmbH in einem EU-weiten Verhandlungsverfahren erfolgreich durchsetzen und wird als Totalunternehmer des Bauvorhabens fungieren. Gebaut wird eine neue Gesamtschule – sechszügig in der Sekundarstufe I, fünfzügig in der Sekundarstufe II. Zudem entstehen auf dem Gelände eine Zweifach- sowie eine Dreifachsporthalle. Gebäude und Sporthallen werden in einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Holz-Hybrid-Bauweise realisiert. Die Schule wird 1.265 neue Schulplätze schaffen und damit einen wichtigen Beitrag beim größten Schulbauprogramm in der Geschichte der Stadt Köln leisten.