Zum Hauptinhalt springen

Personenunterführung Wesseling

Bauzeit
Januar 2021 bis Oktober 2022
Auftragssumme
ARGE: 3,3 Mio. EUR netto I MEYER: 1,7 Mio. EUR netto
Auftraggeber
Stadt Wesseling

Die Stadt Wesseling plant die städtebauliche Entwicklung und Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes in Wesseling.

Ziel ist es den Bahnhofsvorplatz, die Bahnhofstraße und Flach-Fengler-Straße zu einer städtebaulichen Mitte zu verbinden.


Dazu soll die bestehende Personenunterführung (PU) zu einem Teil rückgebaut und zum anderen Teil neu erschlossen und modernisiert werden.


Die Personenunterführung befindet sich in zentraler Lage der Stadt Wesseling in der Nähe des Rathauses und ist ca. 500 m vom Rhein entfernt.